CONTACT - SEMINARE

" Der Körper ist das Kleid der Seele"

Du lernst dich bewusst zu erkennen. 72 % der Kommunikation ist Körpersprache. Echter Kontakt kommt aus der inneren Haltung. 


Wenn Du weißt, was Du tust, kannst Du tun, was Du willst. Nur über diesen bewussten, achtsamen Kontakt zu Sich selbst, entsteht Verbindung zur wahrhaftigen Lebendigkeit. Dein Potential findet sich, Deine Berufung wird klar. So entsteht Dein Handwerk welches sich für Dich nachhaltig mit Leichtigkeit umsetzen lässt. 



Hauptzielgruppe:

Bildung: 
   Lais Schule, Sudbury Schule, Sommerhill School, Montessori Schule, Waldorf Schule, Hauptschule, Grundschule, Realschule, Gymnasium, Universitäten.

Berufung: 
Pädagogen, Lehrer, Bodyworker, Therapeuten, Heilpädagogen, Trainerverbände, 

Wirtschaft:
Nachwuchsführungskräfte, Führungskräfte, Trainer und Coaches, Personalverantwortliche


Der Nutzen von "CONTACT - SEMINARE"

- Von innen nach aussen Lernen neu erleben. - Vertrauen in Dein Handwerk

- Lernen voneinander durch das Miteinander- Integration von Produktivität 

- Eigen- und Fremdwahrnehmung Schärfen - Achtsamkeit und Respekt in der Vermittlung

- Immer wieder anfangen können. (Fallen können) - Durchlässigkeit

- Souveränität im Ausnahmezustand halten können. Intuition und Demut


Stefan Paolo Cassani ist der Vorreiter dieser Neuen-Erlebnis-Pädagogik. Er nutzt u.a. auch den Einsatz leichter artistischer Mittel und den Zugang von Körperbewusstsein, um eingefahrene Denkmuster aufzulösen, und um die erwünschten Veränderungen für jeden einzelnen Teilnehmer herbeizuführen, die sich auch nachhaltig im Alltag stabil halten. In seinen erlebnisreichen Seminaren sind Wertevermittlung, Vertrauen, Integration und Durchlässigkeit wichtige Anker – es werden wertvolle Inhalte und Zusammenhänge für die persönliche und berufliche Entwicklung praxisbezogen vermittelt.




Um alles über die „Cassanimotion Methodik" und Inhalte der CONTACT- SEMINARE zu erfahren, gehen Sie auf den Menu-Punkt HandwerksSchatzKiste.

Oder einfach hier klicken:  Handwerk 



Erstellt von Stefan Paolo Cassani